Treffen Sie Chefarzt Prof. Lindner im virtuellen Konferenzraum

Kurzinfo

Digitale Patientenveranstaltung zum Thema Gelenkfunktion, Vorbeugung und moderne Therapie bei Arthrose und Gelenkverschleiß. Chefarzt Prof. Norbert Lindner informiert und beantwortet die Fragen im Live Chat.

Termine
Do, 10.06.2021, 18:30 Uhr - 20:00 Uhrjetzt anmelden
Do, 28.10.2021, 18:30 Uhr - 20:00 Uhrjetzt anmelden
Inhalte

Arthrose, die Knorpelabnutzung an Schulter, Knie und Hüftgelenken ist eine der häufigsten Begleiterscheinungen, die das Alter so mit sich bringt. Aber auch junge Menschen können betroffen sein. Der Leidensdruck der Betroffenen ist hoch, zudem sind die Behandlungsmöglichkeiten vielfältig, so dass das Bedürfnis nach fundierten fachlichen Informationen und Aufklärung bei den Patientinnen und Patienten sehr hoch ist.

Diesem Bedürfnis kamen die Fachärzte der Klinik für Orthopädie und orthopädische Chirurgie im Brüderkrankenhaus St. Josef Paderborn und im Marsberger St.-Marien-Hospital regelmäßig mit abendlichen Patientenveranstaltungen nach, die zurzeit wegen der Coronaschutzmaßnahmen in den Krankenhäusern nicht stattfinden dürfen.

„Wir freuen uns, den Betroffenen nun eine digitale Informationsveranstaltung als Videokonferenz anbieten zu können, bei der sie sich direkt und anschaulich vom heimischen Sofa aus informieren und ihre Fragen stellen können“, stellt Chefarzt Prof. Dr. Norbert Lindner das neue Format vor.

Vorgestellt werden die komplexen Funktionsweisen unserer Gelenke mit vorbeugenden und konservativen Maßnahmen, biologische Verfahren, um das Gelenk zu erhalten, aber auch verschiedene Kunstgelenkmodelle, die zum Einsatz kommen, wenn eine Operation an Knie oder Hüftgelenk unvermeidbar ist. Wie lange dauert es, bis ich wieder fit bin? Wie lange hält das Gelenk? Kann ich mit Kunstgelenk Sport treiben? Diese und andere Fragen von den ersten Beschwerden bis zur Reha beantworten Lindner und sein Team aus Ärzten und Therapeuten. Je nach Alter und Mobilität gibt es ganz verschiedene Prothesen und auch unterschiedliche Operationsmethoden, die heutzutage immer mit kleinen Schnitten auskommen.

Das Brüderkrankenhaus St. Josef Paderborn ist als zertifiziertes Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung auf Gelenkersatzoperationen an Hüfte, Knie und Schulter spezialisiert. Die Behandlung in einem zertifizierten Zentrum gibt dem Patienten die Garantie, von einem hohen Maß an Sicherheit und Qualität zu profitieren. Ziel der Ärzte sei es, dass die Patienten „schnell, schmerzfrei und dauerhaft wieder auf die Beine kommen“, so Lindner, der auch regelmäßig Patienten im St.-Marien-Hospital Marsberg behandelt.

Die Videokonferenzen  finden jeweils  am Donnerstag, 10. Juni und 28. Oktober 2021 um 18:30 Uhr statt. Voraussetzung für die Teilnahme ist lediglich ein mobiles Endgerät wie Handy, Tablet oder PC mit Internetzugang. Die Interessierten erhalten im Vorfeld eine detaillierte Anleitung.

Anmeldungen nimmt das Sekretariat der Orthopädie per Mail an s.kahl@bk-paderborn.de entgegen. Informationen unter Telefon: 05251 702-1201


Art der Fortbildung
Patienten-Informationsveranstaltung
Zielgruppe(n)
Interessierte, Patienten, Selbsthilfegruppen
Referent(en)
Prof. Dr. med. Norbert Lindner und Kollegen
Ort
Online Videokonferenz
Ansprechpartner
Sibylle Kahl

Sekretariat der Klinik für Orthopädie, spezielle orthopädische Chirurgie und Sportmedizin

Tel: 05251 702-1201
Fax: 05251 702-1299
skhlbk-pdrbrnd

Prof. Lindner informiert im Online - Seminar
Prof. Lindner informiert im Online - Seminar
 

Diese Website verwendet Cookies.
Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Nutzungsverhalten zu sammeln. Personenbezogene Daten werden von uns nicht erhoben und bedürfen, wie z. B. bei der Nutzung von Kontaktformularen, Ihrer expliziten Zustimmung. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig und für die Nutzung der Webseite nicht notwendig.