BBT-Gruppe
 
 
 
 
 
Zur Startseite
Willkommen
Team & Kontakt
Infos für Patienten
Fachinfos

Darmkrebszentrum

DKG

Darmkrebs entsteht in den meisten Fällen aus Vorstufen, den so genannten Polypen, die jedoch oft über Jahre keine Symptome verursachen. Die Heilungschancen hängen entscheidend davon ab, dass der Tumor und seine Vorstufen früh erkannt und konsequent behandelt werden. In den letzten zehn Jahren hat es entscheidende Fortschritte bei der Therapie der bösartigen Geschwülste von Dick- und Mastdarm gegeben.

Wird Darmkrebs diagnostiziert, werden im zertifizierten Darmkrebszentrum im Brüderkrankenhaus St. Josef Paderborn sämtliche Befunde des betroffenen Patienten in gemeinsamen interdisziplinären Tumorkonferenzen bewertet und ein optimales Behandlungskonzept, basierend auf den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen, individuell für jeden einzelnen Patienten erstellt.

Viszeralchirurgen, Gastroenterologen, Strahlentherapeuten, Onkologen, Pathologen und Radiologen arbeiten bei der Erstellung des individuellen Therapieplans für den Patienten eng zusammen.

Für die Patienten bedeutet dies: Wege und Behandlungspfade während der Vorsorge, Therapie und Nachsorge sind überschaubar strukturiert. Ansprechpartner sind eindeutig benannt. Patienten und Angehörige können sicher sein, dass eine umfassende, abgestimmte Behandlung erfolgt und man – trotz der Krankheit – gut aufgehoben ist.

 

Hotline Darmkrebszentrum

Tel: 05251 702-4444
darmkrebszentrum@bk-paderborn.de


Zentrumsleitung

Diller, Ricarda

Chefärztin
Fachärztin für Allgemein- und Viszeralchirurgie, Proktologie

Tel: 05251 702-1100
Fax:05251 702-1199
chirurgie@bk-paderborn.de

Sekretariat:
Elke Plöger
Tel: 05251 702-1100
Fax: 05251 702-1199
chirurgie@bk-paderborn.de

Zentrumskoordination

Faedrich, Axel

Oberarzt
Facharzt für Chirurgie, Schwerpunkt spezielle Viszeralchirurgie, Facharzt für Notfallmedizin, Leitender Notarzt

Tel: 05251 702-2338
Fax:05251 702-1199
a.faedrich@bk-paderborn.de

 
Darmkrebs ist heilbar.
 
 

Liebe Patientin, lieber Patient,

die Diagnose Darmkrebs verunsichert. Doch gerade in einem früheren Stadium der Erkrankung sind die Heilungschancen sehr groß. Im Darmkrebszentrum am Brüderkrankenhaus St. Josef Paderborn haben sich Fachärzte, das Institut für Pathologie in Paderborn sowie niedergelassene Ärzte zusammengeschlossen, um eine optimale Versorgung von Dickdarm- und Enddarmtumoren in der Region zu gewährleisten. Damit können wir als einziges Haus in der Region die umfassende Betreuung aus einer Hand während der Dauer Ihrer gesamten Behandlung sicherstellen. In Kooperation mit niedergelassenen Haus- und Fachärzten arbeiten wir interdisziplinär nach dem deutschen Standard entsprechend der Leitlinien der Deutschen Krebsgesellschaft und unter ständiger Qualitätssicherung. Um unserem Anspruch nach objektiven Kriterien gerecht zu werden, sind wir dem Westdeutschen Darmzentrum angeschlossen. Darüberhinaus nutzen wir schonende Operationsmethoden zur schnelleren Rekonvaleszenz. Damit Sie schnell wieder in den Alltag zurückkehren können.

Krebserkrankungen sind meist mit Sorgen und Ungewissheit verbunden. Deshalb bieten wir Ihnen und Ihren Angehörigen während des stationären Aufenthaltes neben der medizinischen Behandlung psychoonkologische und seelsorgerische Unterstützung an. Auch unser Sozialdienst steht Ihnen gern beratend zur Seite.

Sie können sicher sein, dass Sie bei uns in den besten Händen sind. Sie werden bei uns umfassend betreut und über alle Schritte informiert.

Patienteninformation des Darmkrebszentrums

Gebündelte Fachkompetenz unter einem Dach für Ihre Darmgesundheit

Kliniken im Brüderkrankenhaus St. Josef

Klinik für Strahlentherapie

  • Hochpräzisionsbestrahlung
  • Bildgeführte Strahlentherapie
  • Kombination aus Chemotherapie & Strahlentherapie (Radiochemotherapie)

Klinik für Gastroenterologie

  • Darmspiegelungen
  • Sämtliche Ultraschallverfahren
  • Einlagen von Stents
  • Erweiterung von Darmengen
  • Ultraschallgeführte Punktionen
  • Lasertherapie

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

  • Jede Form der Darmchirurgie, auch minimal-invasiv und TEM (Endoskopie, Fast-Track)
  • Leberchirurgie
  • Metastasenchirurgie
  • Chirurgische Proktologie
  • Spezielle Inkontinenzsprechstunde

Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie

  • Computertomographie
  • Kernspintomographie (MRT)
  • PET-CT
  • CT-geführte Punktionen
  • Embolisation von Tumoren
  • Radiofrequenzablation (RFA)

Klinik für Hämatologie und Onkologie

  • Chemotherapie
  • Immuntherapie, zu, Bespiel mit Antikörpern

Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie

  • Schmerztherapie
  • Palliativmedizin

Begleitende Dienste

Selbsthilfe


Deutsche ILCO e.V.
Ulrike Junkernheinrich (Regionalsprecherin Paderborn)
Agathastr.3, 33161 Hövelhof
Telefon: 05257 930148

 

Externe Kooperationspartner: Arztpraxen, Sanitätshäuser, Labore

Sanitätshaus der Barmherzigen Brüder GmbH
Andreas Latz (Geschäftsführer)
Ansprechpartner des Zentrums: Jan Ulrich Remm
Nordallee 3, 54292 Trier
Telefon: 0651 462778-0 bzw. in Paderborn: 05251  702-3333
Telefax: 0651 462778-1
 
B + V Laborzentrum GmbH
PD Dr. med. Jens Gieffers (Ärztlicher Leiter)
Husener Straße 46a, 33098 Paderborn
Telefon: 05251  877360
 
Institut für Pathologie in Paderborn
Ansprechpartner des Zentrums: Prof. Dr. med. Horst Bürger
Husener Straße 46a, 33098 Paderborn
Telefon: 05251 870050
Telefax: 05251  8700529
 
Praxis Dr. Beger
Dr. med. Carmela Beger (Fachärztin für Humangenetik)
Dunlopstraße 50, 33689 Bielefeld – Sennestadt
Telefon: 05205  7299-0
 
Deutsche ILCO e.V.
Ulrike Junkernheinrich (Regionalsprecherin Paderborn)
Agathastr.3, 33161 Hövelhof
Telefon: 05257 930148


Medizinisches Zentrum für Gesundheit Bad Lippspringe - Klinik für Palliativmedizin
Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Andreas S. Lübbe (Chefarzt)
Karl-Hansen-Klinik Bad Lippspringe
Peter-Hartmann-Allee 1, 33175 Bad Lippspringe
Telefon: 05252  954067
Telefax: 05252  954030
 

Kooperierende Arztpraxen

Gemeinschaftspraxis am Salinenhof
Dr. med. Karl-Heinz Pfetsch (Facharzt für Innere Medizin und Sportmedizin)
Oliver J. Eikel (Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie)
Geseker Straße 10, 33154 Salzkotten
Telefon: 05258  989900
Telefax: 05258  9899026
 
Medizinisches Versorgungszentrum im MediCo Paderborn
Praxis für Hämatologie und Onkologie

Dr. med. Susanne Horstmeyer
Dr. med. Oliver Kuhlmann
Fachärzte für Innere Medizin, Hämatologie und Internistische Onkologie
Husener Straße 48, 33098 Paderborn
Telefon: 05251  5401310
Telefax: 05251  5401315
 
Praxis Dr. Meiß
Dr. med. Johannes Meiß (Facharzt für Innere Medizin)
Oststraße 13, 33129 Delbrück
Telefon: 05250 50030
Telefax: 05250  50042

Ihr Behandlungsablauf

Ihr Behandlungsablauf im Darmzentrum

Die Behandlung eines Darmkarzinoms kann auf unterschiedliche Weise erfolgen. Je nach Stadium und Ort der Erkrankung, aber auch Alter und körperlicher Verfassung des Patienten empfiehlt sich eine andere Therapie. Die Kliniken unseres Hauses arbeiten daher gemeinsam an Ihrer Genesung. Grundlegend für eine maßgeschneiderte Therapie ist eine umfassende Diagnostik. Die Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie verfügt über die modernsten Geräte zur bildgebenden Diagnostik. Noch vor Beginn Ihrer Behandlung werden alle relevanten Untersuchungen vorgenommen und die entsprechenden diagnostischen Bilder erstellt. Darauf aufbauend wird Ihr individueller Therapieplan entwickelt.
Entsprechend der Erkrankung kümmern sich dann die Spezialisten der einzelnen Kliniken um Ihre Behandlung. Diese kann von nur einer Klinik oder auch nach einem strukturierten Therapieplan von allen durchgeführt werden. Operationen, strahlentherapeutische oder onkologische Maßnahmen werden zentral geplant und umgesetzt.
Entscheidend für Sie als Patient ist, dass Ihre ganze Behandlung bei uns im Haus durchgeführt wird. Das bedeutet eine optimierte und abgestimmte Therapie, kurze Wege und die gesamte medizinische Versorgung und Betreuung aus einer Hand.

Ihr Behandlungsablauf

Informationen zur Bestrahlung bei Mast- und Enddarmtumoren

Was soll ich zur Untersuchung mitbringen?

  • Versicherungskarte
  • Einweisungs- oder Überweisungsschein Ihres Arztes
  • Relevante Röntgenbilder und Befunde
  • Medikamentenplan, Impfausweis, Allergieplan
 

Hotline Darmkrebszentrum
Tel: 05251 702-4444
darmkrebszentrum@bk-paderborn.de

Interdisziplinäre Konferenzen und Fallbesprechungen

Uhrzeit Veranstaltung Ort
Jeden Dienstag um 16:15 Uhr Interdisziplinäre Onkologische Konferenz Demoraum der Klinik für Radiologie (EG)
Jeden Dienstag um 15:45 Uhr Darmzentrumskonferenz Demoraum der Klinik für Radiologie (EG)
 
 
 
 
14