Zur Unternehmensseite

Notfallteam für innerklinische Notfälle

Die Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie stellt mit dem diensthabenden Anästhesiearzt und einer Anästhesiefachpflegekraft das Notfallteam, das bei jedem innerklinischen Notfall alarmiert wird.

Präklinische Notfallmedizin

Notfallmedizin beginnt nicht erst in der Zentralen Notaufnahme des Krankenhauses, sondern besteht unter anderem darin, direkt am Notfallort mit dafür besonders ausgebildetem Personal die Versorgung des Patienten zu beginnen.
Wird über die Rufnummer 112 die Kreisleitstelle in Ahden für einen medizinischen Notfall alarmiert, rücken Rettungsassistent (RA) und Notarzt (NA) mit einem Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) zum Notfallort aus, dort treffen sie auf den gleichzeitig alarmierten Rettungstransportwagen (RTW). Nach der Erstversorgung erfolgt der Transport des Patienten in ein geeignetes Krankenhaus. Dieses sogenannte Rendez-vous-System hat sich hinsichtlich der Effizienz deutschlandweit bewährt und ermöglicht dem Notarzt die schnelle Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft.

Die Notarzteinsatzfahrzeuge der Stadt Paderborn

Die Notarzteinsatzfahrzeuge der Stadt Paderborn rücken im Jahr zu mehr als 5.000 Einsätzen aus. Die Paderborner Notärzte rekrutieren sich aus den drei am Rettungsdienst beteiligten Krankenhäusern (Brüderkrankenhaus St. Josef, St.-Vincenz-Krankenhaus, St. Johannisstift). Täglich werden zwei Notärzte auf den Notarzteinsatzfahrzeugen der Feuerwehr Paderborn eingesetzt, die in ihrem primären Einsatzgebiet für die Stadt Paderborn und das südöstliche Kreisgebiet mit insgesamt über 200.000 Einwohnern zuständig sind.

Notarztstandort Brüderkrankenhaus

Die Klinik für Anästhesie ist für die Organisation des Notarztstandortes am Brüderkrankenhaus verantwortlich. Ein Notarzteinsatzfahrzeug der Stadt Paderborn ist an zwei von drei Tagen rund um die Uhr am Krankenhaus stationiert. Am Notarztdienst unseres Krankenhauses beteiligen sich die Kliniken der Chirurgie, Inneren Medizin, Urologie, Orthopädie und Anästhesie.
Die Abteilung für Anästhesie stellt die Leitung des Notarztstandortes Brüderkrankenhaus St. Josef.

Die eingesetzten Notärzte

Aus den Aufgaben des Anästhesisten im Krankenhaus als Spezialist für die Sicherung der Vitalfunktionen im Rahmen von Operation und Narkose sowie in der Intensivmedizin ergibt sich die besondere Eignung für die inner- und präklinische Notfallmedizin und damit auch für die Tätigkeit im Notarztdienst. Demnach stellt die Abteilung für Anästhesie die Mehrzahl der Notärzte am Brüderkrankenhaus St. Josef. Alle eingesetzten Ärzte verfügen über mehrjährige Berufserfahrung und eine spezielle Zusatzausbildung für die Notfall- und Rettungsmedizin.
Die Ärzte der Klink für Anästhesie stehen außerdem für Intensivverlegungstransporte von kritisch Kranken in Kliniken der Schwerpunkt- und Maximalversorgung zur Verfügung.

Leitende Notärzte

Der Landrat des Kreis Paderborn hat drei Fachärzte des Brüderkrankenhauses - Oberarzt Axel Faedrich (Allgemeinchirurgie) und Dr. Beatrix Krömeke (Anästhesie) - zu leitenden Notärzten berufen, die am Bereitschaftsdienst des Kreises teilnehmen, um jederzeit auch organisatorisch eine adäquate Versorgung bei schweren Verkehrsunfällen und sonstigen größeren Schadensereignissen mit mehreren Patienten sicherzustellen.

Arbeitskreis „Medizinische Beratung“

Wir beteiligen uns im Rettungsdienst-Arbeitskreis "Medizinische Beratung" des Kreises Paderborn, der unter dem Vorsitz des Ärztlichen Leiters Rettungsdienst in allen medizinischen Belangen der Patientenversorgung und der Organisation des Rettungsdienstes berät bzw. diese koordiniert. So wird über die Vernetzung mit der Feuerwehr und allen Krankenhäusern im Kreis bzw. den Notarztstandorten eine optimale Qualität gewährleistet.

Aus- und Fortbildung von Personal

Wir stellen Praktikumsplätze für die Ausbildung zum Rettungsassistenten und -sanitäter in Kooperation mit verschiedenen Rettungsdienstschulen zur Verfügung. Über das Jahr bilden wir durchgehend junge Leute für ihren weiteren Einsatz am Patienten aus. Die Absolventen des Klinikpraktikums werden auf der Intensivstation, in OP und Aufwachraum sowie in der zentralen Notaufnahme eingesetzt.

Regelmäßige innerklinische Fortbildungen und Schulungen der Mitarbeiter für Notfallsituationen inkl. der Theorie und Praxis der Reanimation werden von unserem Anästhesiefachkrankenpflegepersonal und Fachärzten für Anästhesiologie durchgeführt.

Kontakt

Beatrix Krömeke
Notarztbeauftragte
Fachärztin für Anästhesie und Notfallmedizin, leitende Notärztin
Details
Dr. med. Andreas Klaholz
Oberarzt, Ärztlicher Leiter Notarztstandort
Facharzt für Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin
Qualifikation Leitender Notarzt, ATLS Provider; Zertifikat DEGUM
Details

Diese Website verwendet Cookies.
Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Nutzungsverhalten zu sammeln. Personenbezogene Daten werden von uns nicht erhoben und bedürfen, wie z. B. bei der Nutzung von Kontaktformularen, Ihrer expliziten Zustimmung. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig und für die Nutzung der Webseite nicht notwendig.