BBT-Gruppe
 
 
 
 
 
30.07.2012

Gesundheitszentrum MediCo am Brüderkrankenhaus feierte Richtfest

Bis zum Paderborner Liborifest wollte die Bremer AG den Rohbau des MediCo, des neuen Gesundheitszentrums am Brüderkrankenhaus St. Josef, fertiggestellt haben. Pünktlich zum Festauftakt wurde nun nach historischem Brauch der Richtkranz gehisst.

Bau voll im Zeitplan

Richtfest beim MediCo, dem neuen Gesundheitszentrum am Brüderkrankenhaus St. Josef. Am Richtkranz v. r. Heinrich Hillebrand, Vorstandsvorsitzender der Bremer AG, Bauherrin Claudia Bremer und Bruder Rainer Hellinger, Hausoberer des Brüderkrankenhauses, und Christoph Schwickart, stellv. Kaufmännischer Direktor der Klinik. Auf dem Gerüst Altobermeister Werner Dunschen beim Richtspruch. Foto: Vieler
Richtfest beim MediCo, dem neuen Gesundheitszentrum am Brüderkrankenhaus St. Josef. Am Richtkranz v. r. Heinrich Hillebrand, Vorstandsvorsitzender der Bremer AG, Bauherrin Claudia Bremer und Bruder Rainer Hellinger, Hausoberer des Brüderkrankenhauses, und Christoph Schwickart, stellv. Kaufmännischer Direktor der Klinik. Auf dem Gerüst Altobermeister Werner Dunschen beim Richtspruch. Foto: Vieler
Paderborn. Bis zum Paderborner Liborifest wollte die Bremer AG den Rohbau des MediCo, des neuen Gesundheitszentrums am Brüderkrankenhaus St. Josef, fertiggestellt haben. Pünktlich zum Festauftakt wurde nun nach historischem Brauch der Richtkranz gehisst. „Wir sind froh, den Ende März dieses Jahres angekündigten Termin für die Rohbaufertigstellung eingehalten zu haben“, sagte Heinrich Hillebrand, Vorstandsvorsitzender der Bremer AG und begrüßte besonders Claudia Bremer als Vertreterin des Bauherren und Bruder Rainer Hellinger den Hausoberen des Brüderkrankenhauses.
Innerhalb von zehn Bauwochen wurde das bis zu sechs geschossige Gebäude aus 672 Fertigteilen mit einem umbauten Volumen von rund 22 ausgewachsenen Einfamilienhäusern errichtet. Dem Einzugstermin im März 2013 stehe nun nichts mehr im Wege, prophezeite Hillebrand. Für 80 Prozent des Gebäudes stünden die Nutzer bereits fest. Rund 1000 Quadratmeter der 5100 Quadratmeter Mitfläche seien noch zu vergeben.
Damit der Bau wie bisher auch in Zukunft ohne Unfall errichtet werden kann, sprach Bruder Rainer Hellinger ein Segensgebet und Altobermeister Werner Dunschen den traditionellen Richtspruch.
Die Investitionssumme für das gesamte Projekt beträgt 7.5 Mio. Euro.
Richtfest beim MediCo, dem neuen Gesundheitszentrum am Brüderkrankenhaus St. Josef. Am Richtkranz v. l. Heinrich Hillebrand, Vorstandsvorsitzender der Bremer AG, Bauherrin Claudia Bremer und Bruder Rainer Hellinger, Hausoberer des Brüderkrankenhauses. Foto: Vieler
Richtfest beim MediCo, dem neuen Gesundheitszentrum am Brüderkrankenhaus St. Josef. Am Richtkranz v. l. Heinrich Hillebrand, Vorstandsvorsitzender der Bremer AG, Bauherrin Claudia Bremer und Bruder Rainer Hellinger, Hausoberer des Brüderkrankenhauses. Foto: Vieler
Richtfest beim MediCo, dem neuen Gesundheitszentrum am Brüderkrankenhaus St. Josef.
Richtfest beim MediCo, dem neuen Gesundheitszentrum am Brüderkrankenhaus St. Josef.
 
 
 
0
 
 
 
 
 
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen