BBT-Gruppe
 
 
 
 
 

Brüderkrankenhaus St. Josef Paderborn
Husener Straße 46
33098 Paderborn
05251 702-0
info@bk-paderborn.de

 
  • 06.12.2018
    Startschuss für Kita im Neubaugebiet Brukterer Weg

    Startschuss für Kita im Neubaugebiet Brukterer Weg

    Bis zum Kindergartenjahr 2019/20 soll eine Kita für 75 Kinder entstehen   

     
     
  • 30.11.2018
    Nach 25 Jahren wieder eine Apfelsine gegessen

    Nach 25 Jahren wieder eine Apfelsine gegessen

    Neues Therapieverfahren bei dauerndem, schweren Sodbrennen im Brüderkrankenhaus St. Josef Paderborn   

     
     
  • 07.11.2018
    Kampagne "Notaufnahme in Not" postiv bewertet

    Kampagne "Notaufnahme in Not" postiv bewertet

    Positiv bewerteten Vertreter aller im Kreis Paderborn am Gesundheitswesen Beteiligten die Informationskampagne "Notaufnahme in Not", durch die Notaufnahmen in Kliniken entlastet werden sollen.    

     
     
  • 24.10.2018
    Immuntherapie  - 4. Säule in der Krebstherapie des Onkologischen Zentrums

    Immuntherapie - 4. Säule in der Krebstherapie des Onkologischen Zentrums

    Der diesjährige Nobelpreis für Medizin ging gerade an den amerikanischen Immunologen James Allison und seinen japanischen Kollegen Tasuko Honjo. Ihre Arbeiten haben entscheidend dazu beigetragen, dass die Immuntherapie sich neben der Operation, der Chemotherapie und der Strahlentherapie innerhalb der letzten zehn Jahre als vierte Säule der Therapie bösartiger Erkrankungen fest etabliert hat. Auch im Onkologischen Zentrum des Brüderkrankenhauses St. Josef Paderborn setzt Chefarzt Dr. med. Tobias Gaska mit seinem Team auf diese für jeden Patienten individuell angepasste Therapieform.    

     
     
  • 23.10.2018
    Blutspendetermin im Brüderkrankenhaus am 2. Weihnachtstag von 10 bis 13 Uhr

    Blutspendetermin im Brüderkrankenhaus am 2. Weihnachtstag von 10 bis 13 Uhr

    Traditionelle Weihnachtsblutspende am 2. Weichnachtstag im Brüderkrankenhaus St. Josef Paderborn   

     
     
  • 08.10.2018
    Junge aus Afghanistan im Brüderkrankenhaus behandelt

    Junge aus Afghanistan im Brüderkrankenhaus behandelt

    Der seit Anfang des Jahres als Chefarzt der Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie im Brüderkrankenhaus St. Josef tätige Dr. Heinrich Gellhaus hat einen Jungen aus Afghanistan behandelt. Die Kosten der Behandlung übernimmt das Krankenhaus.   

     
     
  • 02.10.2018
    Medizin in Bewegung: Neues Zentrum zur Behandlung von Erkrankungen des Muskel- und Skelettsystems

    Medizin in Bewegung: Neues Zentrum zur Behandlung von Erkrankungen des Muskel- und Skelettsystems

    Am Brüderkrankenhaus St. Josef Paderborn gibt es seit kurzem ein Zentrum für Erkrankungen des Bewegungsapparates. Mediziner und Therapeuten unterschiedlicher Fachrichtungen behandeln im neu gegründeten Bewegungszentrum Hand in Hand Erkrankungen des Muskel- und Skelettsystems. Die drei Chefärzte der Kliniken für Orthopädie, Wirbelsäulenchirurgie und Unfallchirurgie stellen am 10.10.2018 im Rahmen einer ärztlichen Fortbildung ihr Konzept erstmals der Paderborner Öffentlichkeit vor.    

     
     
  • 26.09.2018
    Paderborner Gesundheitsgespräche gehen in die 14. Runde

    Paderborner Gesundheitsgespräche gehen in die 14. Runde

    Den direkten Dialog zwischen Arzt und Patient fördern – mit diesem Ziel eröffnen die AOK NordWest und das Brüderkrankenhaus St. Josef Paderborn die 14. Paderborner Gesundheitsgespräche. Ab 10. Oktober stehen sechs Monate lang jeden ersten Mittwoch im Monat jeweils ab 19.00 Uhr Chefärzte aus den medizinischen Kliniken des Brüderkrankenhauses den Besuchern der Gesprächsabende Rede und Antwort und informieren zu unterschiedlichen Krankheitsbildern.   

     
     
  • 18.09.2018
    Betriebsarztzentrum der BBT-Gruppe: neuer Standort in Paderborn

    Betriebsarztzentrum der BBT-Gruppe: neuer Standort in Paderborn

    Das Betriebsarztzentrum der BBT-Gruppe (Barmherzige Brüder Trier) in Marsberg eröffnet am 17. September einen zweiten Standort in Paderborn und kooperiert eng mit dem Paderborner Betriebsarzt Dr. Wolfgang Meilwes   

     
     
  • 17.09.2018
    Brüderkrankenhaus lässt sich nicht „verviren“  -  Aktion zum Tag der Patientensicherheit

    Brüderkrankenhaus lässt sich nicht „verviren“ - Aktion zum Tag der Patientensicherheit

    Besucher und Mitarbeitende des Brüderkrankenhauses staunten nicht schlecht, als sie sich am Montagmorgen, anlässlich des internationalen Tages der Patientensicherheit, dem Brüderkrankenhaus St. Josef näherten. Riesige Keime und Viren klebten an der Glasfassade des Hauses und symbolisierten: Bis hierhin und nicht weiter. Keime haben in diesem Krankenhaus keine Chance. Die Aktion ist Teil einer großangelegten Sensibilisierungskampagne in Sachen Händehygiene.    

     
     
  • 16.08.2018
    Krebstherapie: Schonend und punktgenau

    Krebstherapie: Schonend und punktgenau

    Mit der Brachytherapie, einem besonders effektiven und gleichzeitig schonenden Verfahren, werden Patientinnen mit Gebärmutterhalskrebs am Brüderkrankenhaus St. Josef Paderborn behandelt.   

     
     
  • 16.07.2018
    26 neue Praxisanleiterinnen und Praxisanleiter für die Pflege

    26 neue Praxisanleiterinnen und Praxisanleiter für die Pflege

    Die Ausbildung des Pflegenachwuchses aktiv mitgestalten, die eigenen Erfahrungen professionell weitergeben, die Begeisterung für den Beruf vermitteln: Mit diesem Ziel haben 26 Fachkräfte aus der Pflege einen fünfwöchigen Kurs absolviert, den sie nun mit dem Zertifikat „Praxisanleiter“ an der Schule für Gesundheitsfachberufe am Brüderkrankenhaus St. Josef Paderborn abgeschlossen haben.    

     
     
  • 12.07.2018
    Sanfte Entfernung von Polypen und Tumoren aus der Dickdarmwand

    Sanfte Entfernung von Polypen und Tumoren aus der Dickdarmwand

    Dank eines endoskopischen Eingriffs bleibt Patienten mit Geschwülsten oder kleineren Tumoren an der Dickdarmwand eine größere Operation mit Hautschnitt erspart. Dr. med. Ulrich Pannewick hat das Verfahren am Brüderkrankenhaus St. Josef etabliert und damit das Leistungsspektrum des zertifizierten Darmkrebszentrums erweitert.    

     
     
  • 11.07.2018
    Pilgern verbindet Mitarbeitende aus Paderborn und Marsberg

    Pilgern verbindet Mitarbeitende aus Paderborn und Marsberg

    Via communis - entdecken, was verbindet: Unter diesem Motto wanderten 22 Mitarbeitende aus den Einrichtungen der BBT-Region Paderborn / Marsberg (Barmherzige Brüder Trier) gemeinsam von der Antonius-Klus bei Bad Driburg nach Hardehausen und konnten einander abseits vom Arbeitsalltag begegnen und sich austauschen.   

     
     
  • 19.06.2018
    Schonendes Verfahren bei Wechseloperationen am Hüftgelenk etabliert

    Schonendes Verfahren bei Wechseloperationen am Hüftgelenk etabliert

    Mit einem neuen besonders schonenden Verfahren führt Cheforthopäde Prof. Norbert Lindner am Brüderkrankenhaus St. Josef Paderborn Wechseloperationen mit Materialentfernungen an der Hüfte durch. Im Endprothetikzentrum der Maximalversorgung hat er diese Methode der muskelerhaltenden Hüftprothetik entwickelt und etabliert.    

     
     
  • 09.05.2018
    Krankenhausverein stiftet Therapiesofa

    Krankenhausverein stiftet Therapiesofa

    Dank der finanziellen und ideellen Unterstützung der „Freunde und Förderer des Brüderkrankenhaus St. Josef e.V.“ wurde für die Abteilung Klinische Psychologie und Psychotherapie ein Therapiesofa angeschafft.    

     
     
  • 20.04.2018
    Hubschrauberlandeplatz erneuert

    Hubschrauberlandeplatz erneuert

    Hubschrauberlandeplatz jetzt noch besser zu erkennen.   

     
     
  • 13.04.2018
    Dr. Heiner Gellhaus neuer Chefarzt der Unfallchirurgie im Brüderkrankenhaus St. Josef
     
     
  • 09.04.2018
    Krankenhausleitung bedankt sich bei Evakuierungshelfern

    Krankenhausleitung bedankt sich bei Evakuierungshelfern

    Nach der Evakuierung wegen der Bombenentschärfung am 8. April 2018 hat das Brüderkrankenhaus seinen normalen Betrieb bereits in der Nacht zum Montag wieder aufgenommen. Die Evakuierung der letztendlich rund 50 verbliebenen Patientinnen und Patienten verlief ruhig und ohne Zwischenfälle. Kein Patient ist durch die Aktion zu Schaden gekommen.   

     
     
  • 09.03.2018
    Händehygiene: Brüderkrankenhaus investiert in Patientensicherheit

    Händehygiene: Brüderkrankenhaus investiert in Patientensicherheit

    1700 neuartige Spender zur Händedesinfektion sollen Keime im Zaum halten. Eines der ersten System dieser Art in Deutschland.   

     
     
 
 
 
4212
 
 
 
 
 
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen