BBT-Gruppe
 
 
 
 
 
Zur Startseite
Willkommen
Team & Kontakt
Patienteninfo
Fachinfos

Lungenkrebszentrum Paderborn

Das Lungenkarzinomzentrum ist seit November 2015 von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert.

Die Behandlung von Lungenerkrankungen bildet einen Schwerpunkt im Brüderkrankenhaus St. Josef. Das Lungenkrebszentrum ist im November 2015 von der Deutschen Krebsgesellschaft für seine hohen Qualitätsstandards als eines von deutschlandweit 30 Zentren ausgezeichnet worden. Internisten, Lungenspezialisten, Thoraxchirurgen, Onkologen und Strahlentherapeuten arbeiten gemeinsam mit Psychologen Hand in Hand, um die für den Patienten beste Therapie festzulegen und durchzuführen. Diese Bündelung erspart dem Patienten Zeit und Wiederholungsuntersuchungen. In gemeinsamen Konferenzen und Fallbesprechungen, in die auch die niedergelassenen Ärzte eingebunden sind, legen die Mediziner das Behandlungskonzept nach wissenschaftlichen Standards fest. Das Zentrum ist in das Onkologische Zentrum (DGHO) des Brüderkrankenhauses eingebunden.

Behandelte Erkrankungen

  • Gutartige und bösartige Tumore der Lunge, der Bronchien, des Rippenfells, des Mittelfells und des Brustkorbes, einschließlich der Lymphknoten der Region

Untersuchungs- und Behandlungswege

  • Bronchoskopie: flexible und starre Bronchoskopie, Chip-Bronchoskopie, Autofluoreszenz- Bronchoskopie zur Frühdiagnostik von Karzinomen, ultraschallgestützte endobronchiale Punktionen von Gewebe und Tumoren, Entnahme von Gewebeproben aus allen Bereichen der Lunge
  • Interventionelle Bronchoskopie, Einlegen von Stents, Argonbeamer, Bronchusblocker, Fremdkörperentfernung
  • Lungenfunktionsdiagnostik: Spirometrie, Bodyplethysmographie, Atemantriebsmessung (p 0,1), CO-Diffusion, Ergometrie, Spiroergometrie, Rechtsherzkatheter, Schlafapnoescreening-Untersuchung, Echokardiographie, Thoraxsonographie
  • Videoendoskopische Mediastinoskopien (Mittelfellspiegelungen)
  • Moderne Atemtherapieverfahren (speziell weitergebildeter Atemtherapeut)
  • Thorakoskopische Diagnostik- und Therapieverfahren
  • Sämtliche lungenchirurgische Operationen, einschließlich Schlüsselloch-Chirurgie und plastischer Verfahren zum Erhalt von Lungengewebe
  • Laserresektionsverfahren

Therapiepfade

PDF-Links: Patienteninformation & Zertifikat

 

Sekretariat Lungenkrebszentrum
Tel: 05251 702-1470 oder -1134

Zentrumsleitung

Scholz MHBA, Guido

Chefarzt Thoraxchirurgie, Leiter Lungenkrebszentrum, stellv. Ärztlicher Direktor

Tel: 05251 702-1130
g.scholz@bk-paderborn.de

Sekretariat:
Veronika Koch
Tel: 05251 702-1130
Fax: 05251 702-1129
v.koch@bk-paderborn.de

Buschmann, Hans-Christian

Chefarzt, Facharzt für Innere Medizin und Pneumologie

Tel: 05251 702-1400
Fax:05251 702-1499
hc.buschmann@bk-paderborn.de

Sekretariat:
Anna Lutz
Tel: 05251 702-1400
Fax: 05251 702-1499
a.lutz@bk-paderborn.de

Leber, Horst

Chefarzt der Klinik für Strahlentherapie

Tel: 05251 702-1301
Fax:05251 702-1399
h.leber@bk-paderborn.de

Sekretariat:
Petra Roggatz
Tel: 05251 702-1301
Fax: 05251 702-1399
p.roggatz@bk-paderborn.de

Gaska, Tobias

Chefarzt der Klinik für Hämatologie und Onkologie
Facharzt für Innere Medizin, Hämatologie und Onkologie, Palliativmedizin
ESMO (European Society of Medical Oncology)-Zertifikat

Tel: 05251 702-1425
Fax:05251 702-1429
t.gaska@bk-paderborn.de

Sekretariat:
Susanne Gaska
Tel: 05251 702-1425
Fax: 05251 702-1429
s.gaska@bk-paderborn.de

Atmungstherapeut

Pahl, Rainer

Krankenpfleger
Atmungstherapeut

Tel: 05251/702-2261
Fax:05251/702-1799
r.pahl@bk-paderborn.de

 

Ein gutes Netzwerk - Kooperationspartner des Lungenkrebszentrums Paderborn

Patienteninformation - Das Wichtigste in Kürze

Kooperierende Fachärzte

Klinik für Pneumologie und Allgemeine Innere Medizin
Brüderkrankenhaus St. Josef Paderborn
vertreten durch Herrn Chefarzt Dr. med. Hans-Christian Buschmann

Klinik für Thoraxchirurgie
Brüderkrankenhaus St. Josef Paderborn
Vertreten durch Herrn Chefarzt Dr. med. Guido Scholz MHBA

Klinik für Hämatologie und Onkologie
Brüderkrankenhaus St. Josef Paderborn
vertreten durch Herrn Chefarzt Dr. med. Tobias Gaska

Klinik für Strahlentherapie
Brüderkrankenhaus St. Josef Paderborn
vertreten durch Herrn Chefarzt Dr. med. Horst Leber

Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie
Brüderkrankenhaus St. Josef Paderborn
vertreten durch Herrn Chefarzt PD Dr. med. Torsten Meier
 
Medizinischen Versorgungszentrums des
Brüderkrankenhauses St. Josef Paderborn

Abteilung Nuklearmedizin
Husener Str. 46
33098 Paderborn
vertreten durch Herrn Dr. med. Fonyuy Nyuyki
 
Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie  
Brüderkrankenhaus St. Josef Paderborn

vertreten durch Herrn Prof. Dr. med. Marc Keberle
Paderborner Palliativnetz e. V.  Bahnhofstr. 2, 333102 Paderborn
Herr Dr. med. Jan Hinnerk Stange
 
Institut für Pathologie in Paderborn
Herr Dr. med. W. Voss, Herr Prof. Dr. med. H. Bürger,
Herr PD Dr. med. C. Kersting
Husener Straße 46a
33098 Paderborn
 
Medizinischen Klinik I
St. Vincenz Krankenhaus Paderborn
Vertreten durch Herrn Chefarzt Prof. Dr. med J. Greeve

MZG Bad Lippspringe
Karl-Hansen-Klinik
Palliativstation
vertreten durch Chefarzt Herrn Prof. Dr. med. Andreas Lübbe

Begleitende Dienste

Abteilung für Klinische Psychologie und Psychotherapie
Leitung: Frau Dipl.- Psych. Sandra Schnülle
Husener Straße 46
33098 Paderborn

Sozialdienst
Leitung: Herr Dipl. Soz. Arb. Rainer Altrogge
Husener Straße 46
33098 Paderborn

Gesundheitszentrum, Abteilung Physiotherapie
Brüderkrankenhaus St. Josef Paderborn
Leitung: Anja Wasmuth
Husener Straße 46
33098 Paderborn

LWL Klinik Paderborn
Fachkrankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie u. Psychosomatik
Suchtmedizinische Grundversorgung             
Dr. Tilmann Magerkurth
Agathastraße 1
33098 Paderborn

Selbsthilfegruppen

Selbsthilfe Kontaktstelle Kreis Paderborn
Ansprechpartnerin: Frau Ute Mertens
Bleichstraße 39a, 33102 Paderborn
Tel.: 0 52 51 -8782960

Koordinieren das Lungenkarzinomzentrum: Dr. Buschmann und Dr. Scholzzoom
 

Tumorkonferenz des Lungenkrebszentrums und weitere Fortbildungen

Jeden Dienstag ab 15 Uhr findet die Tumorkonferenz des Lungenkrebszentrums statt, zu der wir auch niedergelassene Kollegen herzlich einladen. 

Ärztekollegen haben Gelegenheit einem Spezialistengremium onkologische Fragestellungen vorzustellen. Anwesend sind regelmäßig: Hämatoonkologen, Radioonkologen, Thoraxchirurgen, Pneumologen, Gastroenterologen, Radiologen, Nuklearmediziner.

Auch neue niedergelassene Haus- und Fachärzte sind herzlich willkommen. Die Kollegen werden gebeten, ihre Fragestellungen vorab bis Montag 0:00 Uhr mit den wichtigsten Daten zu faxen.
Dazu können Sie gern dieses Anmeldeformular nutzen (Fax: 05251 702-1429) 

Aktuelle Termine

Rückmeldesystem bei Komplikationen

Unser Ziel ist es, alle Komplikationen, die bei Patienten des Lungenkrebszentrums auftreten zu erfassen, zu verfolgen und im Rahmen der Qualitätssicherung dazustellen. Hier finden Sie die Verfahrensanweisung zum Rückmeldesystem bei Komplikationen.

 
 
 
 
18