BBT-Gruppe
 
 
 
 
 
Zur Startseite
Willkommen
Kontakt

Sie planen Ihr Praktisches Jahr ?

Mit uns zum Facharzt

Warum nicht inPaderborn? Die junge, familienfreundliche Universitätsstadt hat mehr zu bieten als man denkt. Ideale Voraussetzungen für einen guten Start ins Berufsleben.

Das Brüderkrankenhaus St. Josef Paderborn ermöglicht Ihnen als Akademisches Lehrkrankenhaus der Georg-August-Universität Göttingen  in den relevanten Fächern eine umfassende Ausbildung in Theorie und Praxis. Gerade die Praxis kommt bei uns nicht zu kurz. Sie dürfen die erlernten Fertigkeiten und Techniken im Berusfsalltag gerne selber anwenden. Sie erhalten durch unsere intersiziplinären Zentren einen Blick über den Tellerrand. Außerdem können Sie von uns erwarten, dass wir Sie eng begleiten. Ein Arzt steht Ihnen als persönlicher Ansprechpartner in allen fachlichen und ausbildungstechnischen Fragen beratend zur Seite. Eine Mitarbeiterin der Verwaltung umschifft mit Ihnen alle organisatorischen Hürden, auf die man als Neuling in einem großen Unternehmen mit mehr als 1300 Mitarbeitenden so trifft, vom Telefonanschluss bis zum Namensschild, usw. Dabei sind wir so flexibel, dass wir auf Ihre individuellen Wünsche zur Ausgestaltung des praktischen Jahres eingehen. Außerdem profitieren Sie von den Weiterbildungsmöglichkeiten und Karrierechancen bei einem der größten christlichen Anbieter von Gesundheits- und Sozialleistungen in Deutschland, der BBT-Gruppe.

Fächer:

  • Anästhesie
  • Chirurgie (Allgemein- und Viszeralchirurgie, Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie, Thoraxchirurgie)
  • Innere Medizin (Gastroenterologie, Hämatologie und Onkologie, Kardiologie, Pneumologie und allgemeine Innere Medizin)
  • Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie
  • Radiologie (Diagnostische und Interventionelle Radiologie, mit Rotationsmöglichkeit in die Nuklearmedizin und in die Strahlentherapie)
  • Urologie

Bestandteil Ihrer Ausbildung ist eine Rotation in unsere Zentrale Aufnahmestation, in der vorwiegend internistische und chirurgische Notfälle versorgt werden. Im Skills-Lab trainieren angehende Chirurgen neue OP-Techniken.

Durch die Kooperation mit dem St. Vincenz Krankenhaus Paderborn haben Sie auch die Möglichkeit, eines der folgenden Wahlfächer zu belegen:

  • Kinderheilkunde
  • Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Neurologie

Medizinstudium bestanden und jetzt?

Sie benötigen Zeit zum Lernen? Lernen nach Plan

Drei Stunden gebündelter PJ-Unterricht am Montag.
Entsprechend unseres Ausbildungsplans mit curricularer Struktur erhalten Sie während Ihres Praktischen Jahres:

  • wöchentliche Seminare durch Chefärzte, Oberärzte und Apotheker
  • Hauptseminare: Innere Medizin, Chirurgie, Radiologie, Pharmakologie, Pathologie
  • Nebenseminare: Differentialdiagnostik Innere Medizin mit pharmakologischer Differentialtherapie, Anästhesie, Orthopädie, Strahlentherapie, Urologie
  • Kurse: EKG, Sonographie, Gips- und chirurgischer Nähkurs
  • Erwerben der praktischen Kenntnisse im Strahlenschutz (Voraussetzung für die Röntgenfachkunde)
  • Teilnahme an Tumorkonferenzen
  • Teilnahme an internen Fortbildungsveranstaltungen

Nutzen Sie Ihre Vorteile

  • Angenehme Lern- und Arbeitsatmosphäre
  • Unterkunft, Mahlzeiten und Ausbildungsgeld gemäß Studienordnung der UMG
  • Dienstkleidung
  • Möglichkeit, die "praktischen Kenntnisse im Strahlenschutz" zu erwerben
  • Nutzung des Skills-Labs

Unser Partner für Ihre Ausbildung

Georg-August-Universität Göttingen
Universitätsmedizin Göttingen
 

MFT-zertifiziert

MFT-Zert, PJ

Als eines der ersten von bislang nur wenigen Krankenhäusern in der Bundesrepublik ist das Brüderkrankenhaus St. Josef Paderborn mit Wirkung vom 8. April 2015 für seine PJ-Ausbildung vom Medizinischen Fakultätentag der Bundesrepublik Deutschland e. V. (MFZ) mit dem MFT-Zert-Gütesiegel für seine "hervorragende PJ-Ausbildung in den Fachgebieten Chirurgie, Innere Medizin, Anästhesiologie, Orthopädie, Radiologie und Urologie" ausgezeichnet worden. Weitere Informationen zum Thema "MFT-Zert" finden sie auf der Homepage der MFT-Zert.

Bei der PJ-Ausbildung arbeitet das Brüderkrankenhaus eng mit dem Paderborner Vincenz-Krankenhaus zusammen.

 

Meier, Torsten

Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie

Tel: 05251 702-1700
Fax:05251 702-1798
t.meier@bk-paderborn.de

Sekretariat:
Petra Meier-Tepper
Tel: 05251 702-2326
Fax: 05251 702-1798
p.meier-tepper@bk-paderborn.de

Darüber hinaus ist jeweils der Chefarzt der Klinik für das Praktische Jahr verantwortlich. Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern und Sie bei Fragen vom Kittel bis zum Namensschild zu unterstützen, stehen wir Ihnen gern zur Seite.

 
 
 
 
4196